Herzlich Willkommen in der Ludothek Nesslau!

 

 

Ludothek Nesslau

   Büelenzentrum

9650 Nesslau

077 434 92 24

Aktuelles

 

 

Neu ab sofort haben wir eine neue Telefonnummer: 077 434 92 24

 

Spiel des Jahres 2016

Autor                         Anschauen

Vlaada Chvatil

 

Verlag

Czech Games Edition

 

Spieleranzahl

2 bis 8

 

Altersempfehlung

ab 10 Jahren

 

Einstieg

mittel

 

Dauer

ca. 15 Minuten

 

Ergänzende Informationen:                                                Vertrieb: Heidelberger Spieleverlag

Geänderte Altersangabe: In den ersten Auflagen des Spiels lautete die Altersangabe: ab 14 Jahren. Unsere Empfehlung lautete: ab 10 Jahren.

 

Zwei Geheimdienstchefs wollen ihren Teammitgliedern mitteilen, welche Agenten zur eigenen Organisation gehören. Da die Konkurrenz zuhört, suchen sie abwechselnd Assoziationen, um die Codenamen der Spione zu umschreiben. Es dürfen aber lediglich minimale Informationen übermittelt werden: immer nur ein Wort und eine zugehörige Zahl. Letztere gibt einen Hinweis darauf, wie viele Codenamen eigener Spione zum genannten Begriff passen. Je mehr, desto besser. Eine nur von den Geheimdienstchefs einsehbare Matrix bestimmt, welche der 25 ausliegenden Wortkarten die Agenten oder nur unbeteiligte Personen sind. „Fluss - 3“ soll auf „Bach“, „Bett“ und „Po“ hindeuten. Versteht mein Team das? Ein falscher Tipp beendet den Zug. Wer hat zuerst all seine Agenten erraten? Aber Vorsicht! Es lauert auch ein Attentäter …

Kinderspiel des Jahres 2016

 

Autor                           Anschauen

Marco Teubner

 

Verlag

Hans im Glück

 

Spieleranzahl

2 bis 4

 

Altersempfehlung

ab 5 Jahren

 

Einstieg

anspruchsvoll

 

Dauer

ca. 15 Minuten

 

 

Ergänzende Informationen

Vertrieb: Schmidt Spiele

 

Wie die Menschen in der Steinzeit ihre Welt eroberten und gestalteten, stellt dieses Spiel sehr einprägsam, spannend und kindgerecht dar. Auf den Feldern des Spielplans bekommt man Rohstoffe, geht in den Tauschhandel oder baut Hütten – wofür man allerdings ganz bestimmte Materialien benötigt. Wohin man seine Figur bewegen darf, bestimmen verdeckt liegenden Plättchen am Spielfeldrand; die muss man erst einmal erkunden und sich dann merken, wo was liegt, um gezielt an seinem Dorf zu bauen: Wer als Erster drei Hütten errichtet hat, gewinnt. Ein anspruchsvolles „Kennerspiel“ für Kinder, das Planung und ein gutes Gedächtnis erfordert: Wer sich auf die taktischen Herausforderungen einlässt, wird mit einem reichhaltigen Spielerlebnis belohnt.                                     

 

Tipp: Deine Webseite ohne Werbung:

Upgrade zu JimdoPro

Hinweis!

Du hast noch Fragen oder Probleme beim einloggen? Dann klick bitte hier.